Rosenmontag 12.02.2024

„Einen schöneren Platz im Rosenmontagszug kann man nicht haben. Mit gleich 2 schönen Wagen, sowie mit einem großen Planwagen und einer wirklich wunderschön anzuschauenden Fußgruppe, haben wir wieder ein grandioses Bild abgegeben. Das bisschen Regen auf der Kö konnte uns nichts anhaben. Danke an alle, die dazu beigetragen haben.“ (Kurt Fenn, Mitgliederversammlung 2024)

Der Zoch fand bei gutem Wetter statt, bis auf den Abschnitt auf der Königsallee, da hatte sich eine Regenwolke festgesetzt. Das hatte allerdings unsere Stimmung nicht getrübt.

Galasitzung am 10.02.2023

Die Galasitzung fand traditionell im Henkel-Saal.

Kurt Fenn führte souverän und locker durch die Sitzung.
Nach dem Einmarsch der aktiven Mitglieder, Senatoren und Ehrensenatoren kam das aktuelle Kinderprinzenpaar mit Oliver I. und Julia I. für deren Ansprache und Tanzeinlage. Danach kam  aktuelle Dreigestirn mit Prinz Klaus I., Bauer Ralf I und Jungfrau Reiner I. zu Wort. 
Den Abschluß unseres vereinsinternen Programmteils machte unsere Tanzgarde mit ihrem abwechslungsreichen Programm.
Nach der Ehrung des Ehrenmitglieds Oliver Mittelbach nahm das tolle und abwechslungsreiche Programm seinen Lauf. Der Besuch des Prinzenpaares Prinz Dirk I. und Venetia Uasa I. bildete einen frühen Höhepunkt und war zugleich Auftakt des Programms. Die JollyFamily und die Swinging Fanfars durften auch nicht fehlen. Den Abschluß machte die Auftrittsgruppe der KG-Regenbogen, die erstmals bei den Schmetterlingen auftrat.












































































































Rosenmontag 20.02.2023

Der Höhepunkt einer jeden Session – der Tag, auf den alle gewartet haben – der
Rosenmontag. Endlich war er da. Für das Dreigestirn Prinz Klaus I, Jungfrau Reiner I und Bauer Ralf I auch irgendwo ein trauriger Tag. Denn damit endet ihre fantastische Session als Tollitäten. Trotzdem war die Freude auf diesen Tag sehr groß.
Und der Wettergott spielte auch mit – das Wetter hielt. Sogar die Sonne ließ sich blicken.
Fast so, als wollte sie mit den zahlreichen Jecken zusammen feiern.
Nach einem kurzen Warm-up im Stammlokal Ludwig’s Bier und Brot gingen alle gemeinsam durch die Altstadt zu den wunderschön gestalteten Wagen. Dort standen auch schon die anderen bunten Rosenmontags- Wagen der Vereine – es war ein tolles Bild. Entlang der Straßen warteten bereits zahlreiche Düsseldorfer Jecken, dass es endlich los ging und die
Wagen an ihnen vorbei ziehen und Kamelle und Blumen schmeißen.
Sehr lange mussten auch keiner warten. Pünktlich ging es los, und der Zug setzte sich langsam in Bewegung. Umgeben von tausenden Düsseldorferinnen und Düsseldorfern. Die Stimmung war einmalig. Und man konnte sehen, wie sehr es jeder auf den Wagen genossen hat so bejubelt zu werden.
Danach waren alle zwar kaputt aber sehr glücklich. Es war eine tolle Session mit einem tollen Abschluss. Und vor allem auch einem tollen Dreigestirn. Auf viele weitere so schöne Sessionen!

Einen Tag Begleitung des Dreigestirn – Bericht von Randi Blöcker

In der Session 2023/2024 hatte ich das Glück, das Dreigestirn einen Tag lang begleiten zu
dürfen. Und während ich immer dachte „Karneval ist nur Spaß und Feiern“, wurde ich an
dem Tag eines Besseren belehrt. Denn Karneval kann ganz schön anstrengend sein.
Treffpunkt war Samstag 9 Uhr morgens. Eigentlich am Wochenende so gar nicht meine Zeit, aber gut, dafür habe ich mal eine Ausnahme gemacht.
Erstmal wurde gemütlich gefrühstückt, bevor aus Klaus, Rainer und Ralf – Prinz Klaus I, Jungfrau Reiner I und Bauer Ralf I wurden. Und schon ging es los zum ersten Termin nach.
Dort wartete schon die Tanzgarde der KG Närrisch Schmetterlinge, die gerade dabei waren, sich aufzuwärmen. Seit einigen Jahren begleitet die Truppe das Dreigestirn der Närrischen Schmetterlinge.
Eine tolle Tanzgarde, bei der man nicht nur merkt, wie viel Spaß sie haben, sondern auch, dass sie sich gegenseitig vertrauen und ein eingespieltes Team sind.
Anschließend ging es weiter nach Benrath. Bei jedem Auftritt konnte man spüren, wie sehr die drei es genießen und wie viel Spaß sie dabei haben, auf der Bühne zu stehen und mit
„ihrem Volk“ zu feiern. Von Müdigkeit keine Spur. Und so ging es den ganzen Tag von einem Auftritt zum nächsten, da blieb kaum Zeit für eine Pause. Erst um Mitternacht kam der Tourbus am Düsseldorfer Hauptbahnhof an. Da waren es über 12 Stunden. Und selbst da hatte man das Gefühl, dass die drei noch hätten weitermachen können. 

Nicht unerwähnt lassen möchte ich den Höhepunkt des Tages, den Auftritt auf der traditionellen Altenheimsitzung der Schmetterlinge im Herz-Jesu-Heim der Caritas an der Mendelsohnstraße. 

Ich denke oft an diesen Tag zurück, denn es hat wirklich sehr viel Spaß gemacht, auch mal hinter die Kulissen schauen zu können. Ein tolles Erlebnis. Und ich muss gestehen, ich war an diesem Abend wahrscheinlich mehr kaputt als alle anderen. Ein tolles Team. Vielen Dank
für diesen schönen Tag.

Dreigestirnfest 01.01.2023

Nachdem das Dreigestirn des Jahres 2022 aufgrund Corona eine zweite Session im Amt bleiben dürfen, ist eine sonst mit Spannung verfolgte Vorstellung leider nicht möglich.

Die KG Närrische Schmetterlinge e.V. fand sich dennoch im Flinger Schützenhaus ein und feierte „sein“ Dreigestirn und bestaunte den neuen Dreigestirnorden.